Freitag, 8. März 2013

"Bleib noch hier"

Ich muss euch von Heute erzählen :)

Mein Tag begann mit Latein Klausur -.- Juhu. Und damit das ich den Geburtstag eines Freundes verpennt hab :/ aber das war eher unwichtig.
Ich hatte schon um kurz nach eins Schulfrei.
Doch bevor ich nach Hause gefahren bin kam sie an und hat mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte Heute zu kommen.
Natürlich hab ich zu gesagt und bin direkt zu ihr, als sie aus der Schule wieder da war.
Am Anfang haben wir erstmal so bisl Musik gehört, aber dann kam sie an und wollte nach oben gehen wo ihr Bett ist.
Ab diesem Moment war es einfach unglaublich. :)
Wir haben gelabert, rumgealbert, uns zusammen nebeneinander auf den Boden gelegt und die Zeit zusammen genossen. :)
Später sind wir dann auf ihr Bett und sie hat sich direkt an mich gelehnt und ich hab sie in Arm genommen.
Es war so schön, sie über eine Stunde lang an mich gekuschelt im Arm liegen zu haben. :)
Wir haben dabei wieder viel geredet und kamen sogar irgendwie auf Themen, die man eher so als Freund und Freundin beredet zB. ob man Eifersüchtig ist oder nicht.
Sie fährt nämlich morgen auf eine Demo und besucht danach noch einen guten Freund und hat sogar mich gefragt, ob ich eifersüchtig bin, wenn sie ihn besucht.
Ich habe echt nicht damit gerechnet und hab auch kein Problem damit.
Aber allein das sie gefragt hat war irgendwie schön :)
Wir hatten immer wieder Momente, in denen wir uns einfach in die Augen geschaut haben.
Nichts gesagt nur in die Augen geschaut.
Unglaubliche Momente irgendwie :)

Ich hatte die ganze Zeit im Kopf, ob man mal sie küssen sollte, doch woher weiß ich, ob sie das auch möchte? Oder wann der richtige Moment dafür gekommen ist? Ich wollte den Moment nicht durch so was zerstören und hab mich nicht getraut es zu machen.

Kurz bevor ich dann fahren musste, wollte sie mich nicht einmal gehen lassen. 
Sie hat gesagt es wär ihr am liebsten, wenn ich noch etwas dableiben würde, was ich dann auch gemacht habe.
Und es hat sich gelohnt. :) 
Jede Sekunde die ich bei ihr war.

Als ich dann heute von meinem Auftritt wieder kam habe ich sie noch vorher gefragt ob sie was dagegen hätte, wenn ich vorbei komme.
Sie hat zwar nicht mit gerechnet, aber war doch glücklich, dass ich da war :)
Wir sind auch sofort wieder auf ihr Bett und sie hat sich an mich gekuschelt, weil ihr kalt war und ich sie wärmen wollte, damit sie nicht friert. 
Schon wie am Mittag kamen wir wieder auf so welche Themen und irgendwie kam sie da drauf, dass ich sie habe und sie mich. 
Ich fand es so schön, so was von ihr zu hören, auch wenn sie noch nicht auf die Frage, ob sie mit mir zusammen sein will, geantwortet hat.

Jetzt bin ich zu Hause und überglücklich :) 
Es war ein wundervoller Tag, auch wenn ich weiß, dass ich mir vielleicht doch nicht so viele Hoffnungen machen sollte, damit ich nicht nachher noch in Trauer versinke, wenn sie nein sagt.
Aber ich kann grad nicht anders als hier zu sitzen, an sie zu denken und zu lächeln und einfach glücklich zu sein :)


Kommentare:

  1. Beim nächsten Mal küsse sie und danach sag ihr was du für sie empfindest. Und du kannst ihr sagen, dass du nichts mehr möchtest als mit ihr zusammen zu sein. Ich bin mir sicher, ihr wird das gefallen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ich werde dran denken wenn ich nächstes Mal bei ihr bin und sich so eine Situation ergibt :)

      Löschen