Sonntag, 11. Januar 2015

Liebe vergeht Freundschaft besteht?

Was ist schon Liebe.
Was ist schon Freundschaft.
Warum müssen sich diese beiden Dinge viel zu oft unnötig vermischen.

Ja ich hab mittlerweile wieder mal eine Freundin, aber noch nicht grade lange und fühle mich schon unwohl.
Kurz bevor wir zusammen gekommen sind habe ich mich schon die ganze Zeit gefragt, ob es Sinn macht, mit ihr zusammen zu kommen.
An einem Abend war es dann so weit. 
Erster Kuss und BAMM allen Anwesenden wurde erzählt, dass wir jetzt zusammen sind.
Innerhalb von wenigen Tagen wusste es gefühlt die halbe Welt.
Und was mach ich? Nach knapp 3 Wochen? Versuche diesen Begriff "Zusammen Sein" nicht zu erwähnen.
Ich weiß auch nicht was mit mir los ist.
Sie ist eine tolle Frau. Hat immer gute Sprüche parat ist witzig, lässt einem Freiheiten.
Doch ich komm mit allem nicht klar.
Ich traue mich kaum noch "Hab dich lieb" zu schreiben. "Ich liebe Dich" könnte auch nicht von mir kommen.
Warum? Ich hab nicht dieses Verliebt sein Gefühl, was man sonst immer vor einer Beziehung hat.
Ich mach echt gerne was mit ihr und als Freundin möchte ich sie nie verlieren!
Doch ich hab Angst davor jetzt Schluss zu machen.
Unser beider Freundeskreis hat so lange irgendwie drauf gewartet, dass wir zusammen kommen.
Wenn ich jetzt ihr das Herz breche, dann hab ich echt Angst, dass alle ein schlechtes Bild von mir haben.
Ich weiß auch nicht wie ich ihr so was sagen könnte. 
Ich fühle mich nicht bereit für eine Beziehung, ich kann ihr nicht das bieten, was sie verdient. Nicht die Zuneigung geben, die sie sich wünscht. Zumindest nicht als Fester Freund.

Fühle mich alleine im Moment irgendwie wohler, obwohl so was absurd klingt.
Wer möchte nicht in einer Beziehung sein und geliebt werden?
Ich denke jetzt seid Wochen über alles nach. 
Das Problem ist, es wird nie besser werden. Ich will nicht dann Schluss machen wenn wir Intimer geworden sind, sodass es heißt ich war nur auf Sex aus...

Ich mach derzeit so viel mit anderen Menschen, um mich vor diesen ganzen Dingen ab zu lenken, weil ich sonst noch verrückt werde.
Ich glaub wenn ich mit meiner besten Freundin persönlich über das Reden würde, müsste ich anfangen zu weinen.
Ich hasse es Menschen weh zu tun. Doch schaff ich das immer wieder viel zu gut. Leider...

Ich verzweifle irgendwann noch, was ich machen soll. Gut was ich machen soll kann mir keiner sagen, doch über Ratschläge oder Gedankenansätze wäre ich so froh...


Ich will sie nicht verlieren. Ich möchte nachher noch ein gutes Verhältnis zu ihr haben und das die Freunde von ihr nicht scheiße von mir denken.

Ich hab Angst alles kaputt zu machen.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ja haben extrem gut Schluss gemacht ;) also wirklich richtig gut. Und sieht jetzt eher so aus das es wieder Sex ohne Beziehung gibt.

      Löschen
    2. Das ist gut :] ja okay, warum nicht, auch ne Möglichkeit :D ich hoffe, dass dein Tag morgen auch positiv verläuft :3

      Löschen